30 Tage kostenfreie Rücksendung

Menü

  • Mode
  • Kosmetik
  • Schmuck & Uhren
  • Haus & Wohnen
  • Kochen
  • Gesund & Vital
  • Münzen
  • Angebote
  • Live TV

Augenbrauen stylen: 1x1 für Trendbrauen mit Tipps von Peter Schmidinger

Augenbrauen sind gerade absolut im Fokus. Zurecht! Sie können schließlich unseren gesamten Look beeinflussen, unseren Ausdruck zum Beispiel strenger wirken lassen oder unseren Blick öffnen. Während es in den letzten Jahrzehnten häufig en vogue war, dünne, filigrane Augenbrauen zu haben, ist es heute fast ein Tabu, zu viel zu zupfen. Die Brauen dürfen voluminös, natürlich und eher buschig aussehen. Beim Browlift werden die Härchen sogar dauerhaft in Form gebracht, ähnlich wie bei einer Dauerwelle. Wir haben die besten Tipps, wie das Stylen von Augenbrauen auch zu Hause perfekt gelingt. Hier kommt das 1x1 für Trendbrauen.

Augenbrauen Styling: In die richtige Form bringen

Die schmale Haarpartie oberhalb unserer Augen dient als Schutz für unser empfindliches Sehorgan. Als Teil unserer Mimik lässt sich an den Brauen viel über unseren Gemütszustand ablesen. Die richtige Form der Brauen ist wichtig, um unser Gesicht nicht unsymmetrisch wirken zu lassen. Durch das Formen lässt sich ganz dezent die Gesichtsform unterstützen. Ein geschwungener, hoher Bogen kann bei runden Gesichtern optisch etwas schmälern. Einem eckigen Gesicht schmeichelt eine eher flach geformte Braue mehr.

5 Tipps fürs Zupfen:

1. Beim Formen der Brauen auf eine gute, hochwertige Pinzette setzen.
2. Nach dem Duschen sind die Poren bereits geöffnet, das Zupfen ist etwas weniger schmerzhaft und es entstehen weniger schnell rote Flecken auf der dünnen Haut rund ums Auge.
3. Um beim Formen den Überblick zu behalten, lieber auf einen Vergrößerungsspiegel verzichten.
4. Immer in Wuchsrichtung zupfen.
5. Nur unterhalb der Brauen zupfen.

Tipp von Peter Schmidinger, um die richtige Augenbrauen Form zu finden:

„Die richtige Form der Augenbrauen ist wichtig, damit unser Gesicht natürlich-symmetrisch wirkt. Dabei ist die ursprüngliche Form unserer Augenbrauen schon genau die richtige für unser Gesicht. Beim Zupfen kann diese Form deshalb nur sauber nachgearbeitet werden. Wer dennoch unsicher ist, vielleicht in der Vergangenheit zu viel gezupft hat, kann die Brauen einmalig bei der Kosmetikerin formen lassen. Das Nachzupfen im Alltag gelingt dann super easy.“

Volumen ist in: So werden die Augenbrauen Trends gestylt!

Es gibt zwei große Trends fürs Augenbrauenstyling. Beide haben eines gemeinsam: Der Look ist ausdrucksstark und voluminös. Wir haben unseren Make-up Experten Peter Schmidinger nach seinem Tipp für vollere, kräftige Brauen gefragt. „Ein Serum kann nicht nur Wimpern, sondern natürlich auch unsere Augenbrauen dichter, dicker und länger werden lassen. Perfekt für den momentanen Trend nach natürlichen, dichten Augenbrauen. Durch eine langfristige Pigmentierung können sie außerdem optisch voller wirken. Wirkstoffe wie Keratin stärken die Härchen. Die Wachstumsphase wird durch die regelmäßige Anwendung eines hochwertigen Serums verlängert, so fallen weniger häufig Härchen aus, gleichzeitig wird der Wachstum angeregt und die Haarstruktur gestärkt.“

Natural Brows: Beim ersten Trend geht es um Natural Brows, sprich hier ist Natürlichkeit gewünscht. Es wird wenig gezupft, nur ein bisschen gesäubert. Wenn vereinzelt Härchen wachsen, werden diese entfernt. Es darf also ruhig ein bisschen wild aussehen. Auch beim Stylen der Augenbrauen gilt: Weniger ist mehr. Mit einem Bürstchen werden die kleinen Haare in die natürliche Form gerichtet und dezent mit einem Augenbrauengel fixiert.

Feather Brows: Beim Feathering der Brauen darf das Styling etwas filigraner ausfallen.
Es geht darum, Härchen für Härchen in Federform seitlich nach oben zu kämmen. Für einen besonders ausdrucksstarken Look werden die Brauen vorher dunkel gefärbt. Ein Brauengel oder eine Pomade akzentuiert das Styling. Große Lücken werden mit einem zarten Stift kaschiert. Kleine Aussparungen sind allerdings gewünscht, damit es nicht wie ein Balken, sondern leicht wirkt.

Styling-Tipp von Peter Schmidinger: Microblading für zu Hause

„Die neusten Augenbrauen Trends zeigen einen natürlichen Look, wer allerdings nicht mit üppigen, vollen Augenbrauen gesegnet ist, ganz easy ein wenig kaschieren. Ein farbiges Brauengel, angereichert mit kleinen Y-förmigen Fasern sorgt für einen Sofort-Effekt! So lassen sich kleine Lücken auffüllen und insgesamt entsteht ein dichtes Bild. Dank wasserfester Formulierung hält dieser Mikro-Härchen-Effekt den ganzen Tag. Der Look wie nach einem aufwendigen Microblading. Eine Behandlung bei der Kosmetikerin, die kostspielig und permanent ist.“

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Augenbrauen stylen

Wie finde ich die richtige Augenbrauenform?

Die Natur schafft es, ganz automatisch die richtige Form für unser Gesicht zu kreieren, deshalb lohnt es sich, unsere natürliche Augenbrauenform nur zu säubern. Wer unsicher ist, kann sich bei der Kosmetikerin die Brauen zupfen lassen, so ist die Form vorgegeben und lässt sich im Alltag nur noch säubern.

Was bedeutet Feather Brows?

Feather Brows sind der neue Trendlook für unsere Augenbrauen. Die Brauen werden mit einem Bürstchen und einem Augenbrauengel, Härchen für Härchen nach oben gekämmt. Feather Brows wirken besonders ausdrucksstark.

Welche Tipps sollten beim Augenbrauen zupfen beachtet werden?

Ein hochwertiges Werkzeug, also eine hochwertige Pinzette ist wichtig. Es sollten nur Härchen unterhalb der brauen entfern werden. Nach dem Duschen zu zupfen, kann die Prozedur weniger schmerzhaft machen.