Sicher bestellen

Gebührenfreie Hotline 0800 29 888 88

30 Tage kostenfreie Rücksendung

Tagesaktuelle Angebote

    Menü

    • Mode
    • Kosmetik
    • Schmuck & Uhren
    • Haus & Wohnen
    • Kochen
    • Gesund & Vital
    • Münzen
    • Angebote
    • Magic Week
    • Live TV
    Magic Week: -10% Beauty & WellnessGutschein aktivieren

    Ihr Gutschein ist vorgemerkt

    Ihr 10 %-Gutschein mit Code PFLEGEN10 wird automatisch am Ende des Bestellvorgangs angewendet.

    Bedingungen

    Einlösebedingungen für Deutschland & Österreich: 10% Gutschein auf Kosmetik und Gesund&Vital mit Gutscheincode PFLEGEN10: Gutschein gilt vom 26.11.2022 00:00 Uhr bis 27.11.2022 23:59 Uhr auf das gesamte Kosmetik Sortiment und das Gesund&Vital Sortiment bis zu einem maximalen Rabattwert von 1.000 € für Neu- und Bestandskunden in Deutschland und Österreich auf www.hse.com, telefonisch oder über die HSE App. Der Rabatt wird nur auf Artikel der Kategorie Kosmetik und Gesund&Vital im Warenkorb angerechnet. Für alle anderen Produkte des Warenkorbes gilt der Rabatt nicht. Barauszahlung nicht möglich. Für alle vorangegangenen Bestellungen des gleichen Tages oder spätere Einkäufe am gleichen Tag gilt der Rabatt nicht. Der Gutschein ist nicht übertragbar, er kann nicht mit anderen Gutscheinen, Teilzahlung (nur für D), Rabatten, Treue-Abos, Warteliste oder sonstigen Aktionen kombiniert werden. Der Gutscheincode kann mehrfach pro Tag verwendet werden, jedoch kein weiterer Gutscheincode am selben Tag. Gutschein gilt auch bei Teil-Retoure oder vollständiger Retoure als eingelöst und wird bei Retouren anteilig verrechnet (entsprechend dem Anteil der retournierten Artikel am gutscheinfähigen Bestellwert, ohne Versandkosten). Der Gutschein gilt nicht für HSE Mitarbeiter. Bücher sind vom Gutschein ausgenommen. Sie können den Gutscheincode PFLEGEN10 einfach bei „Bestellung abschließen“ unter „Gutschein einlösen“ eingeben. Bei Bestellungen über die EASy-Hotline bitte nur den EASy-Code 22201 verwenden.

    Jetzt Wunschprodukte auswählen und bestellen!

    Gutschein aktivieren
    german flag icon

    Willkommen bei HSE

    Sie befinden sich auf der deutschen Seite von HSE. Für Lieferungen in Ihre Region wechseln Sie bitte die Landeseinstellung:


    Old browser

    Ihr Browser ist veraltet – Shop‑Funktionen evtl. eingeschränkt

    Sie verwenden noch den Internet Explorer.
    Die Verwendung wird von Microsoft nicht mehr empfohlen.
    Sie verwenden eine ältere, unsichere Version des Safari Browsers.
    Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

    Bitte benutzen Sie deshalb einen aktuellen Browser, wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari oder Microsoft Edge - für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und Komfort in unserem Online-Shop.
    Alternativ können Sie jederzeit telefonisch bestellen, unter 0800 29 888 88 (gebührenfrei).

    Ratgeber-Übersicht > Beautyratgeber-Übersicht

    Kopfhaut-Peeling selber machen: Sanfte Reinigung für eine gesunde Kopfhaut

    Schuppen, Juckreiz, mattes Haar? Ein passendes Kopfhaut-Peeling könnte helfen! Gesunde Kopfhaut ist die Grundlage für schönes, gesundes Haar. Ist die Kopfhaut gereizt oder produziert zu viel Talg, kann das dazu führen, dass das Haar nicht mehr optimal mit Nährstoffen versorgt wird. Die Folge: Es wirkt glanzlos, brüchig, dünn und wächst nicht mehr so gut nach. Um das zu verhindern, ist es wichtig, nicht nur das Haar, sondern auch die Kopfhaut regelmäßig zu pflegen und zu reinigen. Übrigens: Das richtige Kopfhaut-Peeling lässt sich ganz einfach selber machen.

    Die Vorteile eines Kopfhaut-Peelings

    • Es fördert die Durchblutung und kurbelt den Stoffwechsel an.
    • Es spendet Feuchtigkeit und pflegt die Kopfhaut.
    • Es beugt verstopften Poren und Unreinheiten vor.
    • Es hält die Kopfhaut gesund.
    • Es fördert das Haarwachstum.
    • Es macht das Haar schön glänzend.
    • Es sorgt dafür, dass der Ansatz weniger schnell nachfettet.
    • Es verlängert eine Coloration.

    Welcher Kopfhaut-Typ sind Sie?

    1. Trockene Kopfhaut

    Trockene Kopfhaut entsteht, wenn die Haut nicht genügend Talg produziert. Die Haut trocknet aus, wird rissig und feine, weiße Schuppen lagern sich ab. Häufig gehen die Schuppen mit einem leichten Juckreiz einher. Trockene Kopfhaut kann das Haar zudem stumpf und spröde aussehen lassen. Hier sind Kopfhaut-Peelings empfehlenswert, die hochwertige Öle wie beispielsweise Argan- oder Mandelöl enthalten. Sie versorgen die Kopfhaut mit Feuchtigkeit und beruhigen gereizte Hautstellen.

    2. Gereizte Kopfhaut

    FJuckreiz, Rötungen, Schuppenbildung - wenn die Kopfhaut spannt und juckt, ist sie vermutlich irritiert. Durch ständiges Kratzen fügen wir der Kopfhaut kleine Verletzungen zu, die zu Entzündungen führen kann und die Haut zusätzlich reizt. Für sehr empfindliche, leicht reizbare Kopfhaut sind sanfte, natürliche Peelings ohne reizende Zusatzstoffe ideal. Pflanzliche Öle wirken zudem beruhigend und fördern den Selbstheilungsprozess.

    3. Fettige Kopfhaut

    Die Kopfhaut fühlt sich ölig an. Fettige Schuppen entstehen, die eine gelbliche Farbe haben und oft im Haar kleben bleiben. Der Ansatz fettet schnell nach und das Haar wirkt ungepflegt und strähnig. Mit einem tiefenreinigenden, fettlöslichen Meersalz-Peeling befreien Sie die Haut von überschüssigem Fett und Ablagerungen.

    DIY: Kopfhaut-Peeling selber machen

    Die Kopfhaut juckt und zwickt, aber Sie haben gerade kein passendes Peeling zur Hand? Mit ein paar einfachen Hausmitteln lässt sich ein Kopfhaut-Peeling ganz einfach selber machen! Alles, was dafür benötigt wird, ist etwas Salz oder Zucker sowie ein hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Mandelöl, Arganöl, Olivenöl oder Jojobaöl). 2 EL Zucker oder Salz mit 2 EL Öl in einer kleinen Schüssel mischen, bis eine körnige Paste entsteht. Anschließend das DIY-Peeling wie gewohnt auf die Kopfhaut auftragen. Das Salz wirkt entzündungshemmend und befreit die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen, das Öl spendet Feuchtigkeit und wirkt beruhigend.

    Kopfhaut-Peeling richtig anwenden

    Egal, ob das Kopfhaut-Peeling selber hergestellt oder gekauft ist, die Anwendung ist kinderleicht, lässt sich gut in jeden Beautyalltag integrieren und ist eine sinnvolle Ergänzung zur üblichen Haarpflege. Experten empfehlen, die Kopfhaut 1x pro Woche mit einem Kopfhaut-Peeling sanft zu reinigen. Und so geht’s:

    1. Befeuchten Sie Ihr Haar mit Wasser. Am besten lässt sich das Peeling auf handtuchtrockenem Haar auftragen.
    2. Tragen Sie das Peeling mit sanft kreisenden Bewegungen auf die Kopfhaut auf und massiere Sie es vorsichtig mit den Fingerspitzen für einige Minuten ein.
    3. Lassen Sie das Kopfhaut-Peeling für einige Minuten einwirken.
    4. Spülen Sie das Peeling mit lauwarmem Wasser gründlich aus.
    5. Im Anschluss können Sie Ihr Haar wie gewohnt waschen, pflegen und stylen.

    Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Kopfhaut-Peeling

    Wie oft sollte ich ein Kopfhaut-Peeling anwenden?

    Experten empfehlen, die Kopfhaut 1x pro Woche sanft mit einem Kopfhaut-Peeling zu reinigen.

    Kann ich Kopfhaut-Peelings selber machen?

    Kopfhaut-Peelings können Sie ganz einfach zu Hause selber machen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist etwas Salz oder Zucker sowie ein hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Mandelöl, Arganöl, Olivenöl oder Jojobaöl). Mischen Sie 2 EL Zucker oder Salz mit 2 EL Öl in einer kleinen Schüssel, bis eine körnige Paste entsteht. Anschließend können Sie das DIY-Peeling wie gewohnt auf die Kopfhaut auftragen.

    Helfen Kopfhaut-Peelings gegen trockene Kopfhaut?

    Kopfhaut-Peelings, die hochwertige Öle wie beispielsweise Argan- oder Mandelöl enthalten, versorgen die trockene Kopfhaut mit Feuchtigkeit und beruhigen gereizte Hautstellen. Der Juckreiz lässt nach und die Haut wird besser durchblutet.