30 Tage kostenfreie Rücksendung

Menü

  • Mode
  • Kosmetik
  • Schmuck & Uhren
  • Haus & Wohnen
  • Kochen
  • Gesund & Vital
  • Münzen
  • Angebote
  • Live TV

Fake Fur: Jacken, Teddymantel & Co. richtig kombinieren

Dieser Outdoor Trend ist fluffig, angesagt und kuschelig warm: Faux Fur, also Kunstpelz, ist das Material, aus dem Modeträume gemacht sind. Die hochwertigen Coats und stilvollen Jacken sehen nicht nur täuschend echt aus, mit diesen Trendteilen beweisen wir auch, dass uns das Tierwohl am Herzen liegt. Wir kennen die schönsten Schnitte, angesagtesten und zeitlosen Farben und haben alle Tipps zum Fake Fur Styling!

Die wichtigsten Fake Fur Trends

Fake Fur Mäntel und Jacken gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Hochwertiger Teddy Plüsch sorgt in Brauntönen für Seventies Feeling. Sehr beliebt sind klassische Mantelformen im Blazer Stil oder kurze doppelreihige Cabanjacken. Wer es etwas lässiger liebt, greift zu sogenannten Shackets. Der kastige Hemdschnitt ist gerade sehr angesagt, sowohl als kurze Jacke als auch als langes Modell – perfekt für den Übergang und kühle Herbsttage. Elegant wird es mit Webpelz. Diese Fake Fur Jacken und Mäntel sehen täuschend echt aus, haben einen sanften Glanz und geben jedem Look ein Upgrade. Die Kunstpelz Varianten sind 100 % synthetisch hergestellt und vereinen deshalb Tierwohl mit modischen Glamour. In tiefem Schwarz, dunklem Grün oder femininen Beige-Nuancen wirken diese Modelle unvergleichlich edel. Die Schnitte unterstreichen die elegante Stilaussage mit klassischen Mantelformen mit Revers, als Eggshape oder mit Bindegürtel (Tipp: Setzt den Fokus auf eine schmale Taille!). Besonders beliebt sind außerdem Mäntel in Lammfelloptik. Der Mix aus Fellimitat und Kunstleder wirkt hochwertig und sehr echt. Jacken in einer edlen Lammfelloptik erinnern in Brauntönen an die 80er Jahre und sind gerade up-to-date.

5 Styling-Ideen mit Fake Fur

Das Wichtigste zuerst: Fake Fur Mäntel und Fake Fur Jacken sind wahre Styling Allrounder und lassen sich zu sehr vielen Looks ganz unkompliziert stylen. Die Textur des Materials und Schnitt sorgen insgesamt für viel Volumen. Schlichte, schmal geschnittene Stylingpartner bieten dazu eine harmonische Balance, die Proportionen wirken ausgeglichen und stimmig. Stylingideen gefällig? Et voilá!

1. Fake Fur im Job: Formelle Business Looks bekommen mit einem Oversized Mantel aus Fake Fur eine Spur Lässigkeit. Eine schmale Anzugshose wirkt als Gegenpart zum voluminösen Mantel proportional und harmonisch.

2. Easy im Alltag: Als Bruch über Sportswear Leggings, Hoodie und Sneakern beweisen Teddy Jacken eine unangestrengte Coolness.

3. Glamour Momente mit Faux Fur: Ein Webpelz Mantel kann einem simplen Outfit aus Skinny Jeans, Pumps und schlichtem Shirt oder Pullover direkt ein elegantes Upgrade verleihen. Clutch dazu und fertig ist ein selbstbewusster Look für den Abend. An kalten Tagen hält ein solches Modell auch bei ganz besonderen Momenten schön warm und wirkt stilvoll über einem Cocktail Kleid. Zu festlichen Outfits passt auch ein kurzes Webpelz Modell als Coktail Jacke zu Blusen-Rock-Kombis oder Hosenazügen.

4. Entspannt und luxuriös: Wer in Sachen Trendkompetenz ganz weit vorne liegen möchte, sollte dieses Outfit stylen: Ein lässiger Kunstpelz Mantel mit überschnittenen Schultern in einem pudrigen Beige Ton zu feiner Loungewear aus Wolle oder Kaschmir, im gleichen Farbschema. So ein Monochrom Look wirkt durch die hochwertigen Materialien alltagstauglich und ist dabei maximal entspannt.

Shopping Guide: Jacke oder Mantel? Den richtigen Fake Fur Mantel finden

Kleine, zierliche Frauen fühlen sich häufig in sehr voluminösen Jacken und Mänteln verloren. Kurze Mäntel, die auf Hüfthöhe enden oder Jackenmodelle wirken gleich viel passender. Frauen, die große Größen tragen, empfinden Faux Fur als zu wuchtig. Gerade geschnittene Entwürfe in Hemdform wirken cleaner und sorgen für einen etwas reduzierteren Look.
Bei der richtigen Größe gilt es, immer lieber eine Nummer größer zu wählen, als sich für einen zu knapp sitzenden Mantel zu entscheiden. Der Look wirkt gleich lässiger und cooler. Die Farbrange bei Fellimitat Mänteln reicht von softem Beige, erdigen Braun- und Grüntönen bis hin zu Schwarz, als zeitloser Favorit unter den Modefarben. Während Fake Fur Modelle in pastelligen Tönen oder starken Farben besondere Eyecatcher sind, lassen sich Modelle in klassische Nuancen ganz easy in unseren modischen Alltag für Herbst und Winter integrieren. Es gibt für jeden Stil, jeden Anlass und jede Figur den richtigen Faux Fur Mantel und die richtige Fake Fur Jacke.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Welche Teddyfell Mäntel für kleine Frauen?

Teddyfell-Mäntel haben vom Material her schon viel Volumen, durch die Länge wirken sie an
kleinen Personen oft sehr wuchtig. Kürzere Modelle, die auf Hüfthöhe enden, können eine passendere Wahl bei einer kleinen Körpergröße sein. Außerdem wirken zu opulente Oversized-Schnitte manchmal nicht besonders vorteilhaft. Generell gilt aber: Beim Styling ist erlaubt, was gefällt.

Was passt zu Oversized Fake Fur Mänteln?

Viele Fake Fur Mäntel und Jacken sind sehr voluminös, schmale Stylingpartner sind eine harmonische Wahl. Skinny Jeans oder schmale Kleider eignen sich als passendes Pendant.

Wozu passen Fake Fur Mänteln?

In klassischen Farbnuancen wie Braun, Beige oder Schwarz sind Fake-Fur Mäntel und Jacken gut für den Alltag geeignet. Sie lassen sich sowohl mit schlichten Looks kombinieren, bieten aber auch einen coolen Bruch zu sportlichen Outfits.