30 Tage kostenfreie Rücksendung

Haarwachstum anregen: 3 Tipps vom Experten André Schulz

André Schulz ist ein wahrer Experte rund um das Thema gesundes und gepflegtes Haar. Der Münchner Star Friseur hat als Fashion Liebhaber ein genaues Gespür für aktuelle Trends und Zeitgeist. Jahrelang arbeitete er in der Kosmetikindustrie, bevor er seine eigene hochwertige und sehr smarte Premium Haarpflege entwickelte, die neuste Technologien und hochwirksame Inhaltsstoffe vereint. Wir haben den Experten nach seinen Tipps gefragt, wie wir unser Haarwachstum unterstützen und unsere Haare stärken können.
„Ich werde sehr häufig gefragt, welche Tipps ich zur Vorbeugung gegen dünner werdendes Haar habe und welche Möglichkeiten es gibt, das Haarwachstum zu unterstützen! Am wichtigsten ist es, die Ursache für dünner werdendes Haar zu kennen. Hormone, unsere genetische Veranlagung oder eine einseitige Ernährung können Ursachen sein, manchmal muss auch ausgeschlossen werden, ob eine Krankheit Grund für das Symptom Haarausfall ist. Häufig sind wir schlicht gestresst. Natürlich habe ich einige Tipps zum Beispiel für eine gesunde Kopfhaut als Grundlage für gesundes Haar oder regelmäßiges Haare bürsten als natürlicher Booster!“

Tipp 1: Eine gesunde Kopfhaut sorgt für volles Haar

„In meinen Augen ist die Kopfhaut der Schlüssel für volles und gesundes Haar! Regen wir die Durchblutung unserer Kopfhaut an, können die wichtigen Nährstoffe in unseren Haarfollikeln besser aufgenommen werden. Denn genau dort werden unsere Haare gebildet, hier werden die Nährstoffe gebraucht! Wir stärken die Haarwurzeln, in dem sie optimal mit Sauerstoff versorgt werden.“

Eine regelmäßige, sanfte und trotzdem stimulierende Massage unserer Kopfhaut regt unser Haarwachstum an. Nutzen wir eine kleine Massagebürste in Kombination mit unserem Shampoo oder aufbauenden Pflegemittel, haben wir gleich einen weiteren Vorteil, die Produkte können gleichmäßig verteilt werden.

Tipp 2: Haarwachstum: Sanfte Haarpflege

„Für gesunde Haare ist die richtige Pflege essenziell. Um unser Haarwachstum zu unterstützen und Haarausfall vorzubeugen, sollten wir möglichst sanft mit unseren Haaren umgehen, sie nicht zu sehr strapazieren und uns für die richtigen Wirkstoffe entscheiden!“

  • Hitzefrei: Glätteisen, Lockenstab, langes Föhnen – dauerndes Styling mit hohen Temperaturen kann die Haarzellen schädigen, das Wachstum verlangsamen. Auf unsere liebsten Looks müssen wir deshalb nicht verzichten, aber zwischendurch sollten wir unseren Haaren mal eine Pause gönnen, sie an der frischen Luft trocknen lassen. „Ich empfehle immer zwischendurch unseren Haaren eine Styling-Pause zu gönnen! Die nächste Haarwäsche lässt sich ideal herauszögern indem wir die Haare mit einem hochwertigen Trockenshampoo auffrischen.“
  • Richtige Wirkstoffe: Möchten wir unser Haarwachstum unterstützen, sollten die Wirkstoffe der Produkte ganz gezielt ausgewählt werden. Koffein und Minze wirken belebend und fördern die Durchblutung unserer Kopfhaut. Koffein hat außerdem eine positive Wirkung auf unser Haarwachstum. Bei hormonell bedingten Haarausfall, aber auch beim genetischen Haarausfall spielt eine hohe Konzentration männlicher Sexualhormone eine Rolle, auf die die Haarwurzeln empfindlich reagieren. Koffein wirkt einem hohen Testosterongehalt entgegen und kann somit das natürliche Wachstum der Haare unterstützen. Außerdem hat es auf der aufgetragenen Stelle einen durchblutungsfördernden Effekt. „Nüsse gehören zu den absoluten Superfoods für schönes Haar, sie sind reich an Biotin und Vitamin E. Diese wertvollen Stoffe können aber auch von außen angewendet, sich positiv auf unser Haarwachstum auswirken, als Inhaltsstoffe in unseren Haarpflegeprodukten!“
  • Hochwertige Haar Tools: „Auch das richtige Equipment macht einen Unterschied! Hochwertige Kämme und Bürsten können einen positiven Effekt auf Kopfhaut und Haare haben!“ Haarbürsten haben nicht nur eine Styling Funktion, häufiges Haarebürsten hat auch eine pflegende Wirkung. Regelmäßiges Bürsten sorgt für optimales Wachstum der Haare! Möglichst natürliche Borsten vermindern dabei Haarbruch. Eine Verteilung der Fette im Haar ist ein positiver Nebeneffekt, genauso wie die sanfte Massage der Kopfhaut.

Tipp 3: Diese Lebensmittel unterstützen das Haarwachstum an

Für ein gesundes Haarwachstum muss unser Körper ausreichend gut versorgt werden. Einige Vitamine und Spurenelemente haben einen besonders positiven Effekt auf unsere Haare. André Schulz verrät seine liebsten Lebensmittel für schönes, langes, volles und gesundes Haar:

  • Bio-Eier sind eine der besten Lieferanten für Biotin, außerdem ist das Eiweiß wichtig für die Bildung von Keratin für eine starke Haarstruktur.
  • Haferflocken sind als pflanzliche Biotinquelle perfekt, außerdem sind sie reich an Eisen und Zink. Beides ist an der Entstehung von Kollagen und Keratin beteiligt, wichtige Bestandteile unserer Haare.
  • Für Vegetarier und Veganer ist Tofu als Protein Quelle super – unsere Haarstruktur wird gestärkt.
  • Zink schützt vor Entzündungen an der Haarwurzel, Kupfer ist wichtig für den Haaraufbau. Beide Spurenelemente sind besonders stark in Hülsenfrüchten wie Linsen enthalten.
  • Brokkoli liefert neben Eisen, Kalium, Calcium und Zink, B-Vitamine, Vitamin E und Vitamin C – der perfekte Nährstoff-Cocktail für ein gesunde Haare.
  • Mangos enthalten viel Folsäure, die unser Haarwachstum anregen soll.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Haarwachstum anregen

Wie viele cm wachsen Haare pro Monat?

Unsere Haare wachsen im Durchschnitt zwischen 1 cm und bis zu 1,5 cm pro Monat, bei manchen Menschen ein paar Millimeter mehr oder weniger.

Welchen Einfluss haben wir auf unser Haarwachstum?

Unsere Haare wachsen durchschnittlich 1 cm im Monat. Um das Maximum herauszuholen und einige Millimeter mehr zu gewinnen, gibt es verschiedene Ansätze. Mit der richtigen Ernährung können wir Einfluss nehmen. Verschiedene Vitamine und Spurenelemente haben nachweislich einen Effekt auf unsere Haare und können Haarausfall vorbeugen. Die richtigen Wirkstoffe in unseren Haarpflegeprodukten können sich ebenfalls positiv auswirken. Je sanfter wir mit unseren Haaren umgehen, desto weniger schädigen wir es, es kann kräftig und gesund wachsen.

Welche Lebensmittel fördern das Haarwachstum?

Bio-Eier und Lachs sind reich an Biotin, das Vitamin ist wichtig für gesundes Haarwachstum. Die Spurenelemente Eisen und Zink sind am Kollagen und Keratin Aufbau unserer Haare beteiligt, eine gute Quelle sind Haferflocken. Brokkoli ist ein absolutes „Superfood“ für kräftiges, schönes Haar mit Eisen, Kalium, Calcium und Zink, B-Vitaminen, Vitamin E und Vitamin C.

Fördert eine gesunde Kopfhaut das Haarwachstum?

Ja, eine gesunde, gut durchblutete Kopfhaut sorgt dafür, dass genügend Sauerstoff und Nährstoffe für das Wachstum unserer Haare bereitstehen. Eine tägliche Massage der Kopfhaut kann das Haarwachstum anregen!

← Zurück zur Berater-Übersicht