30 Tage kostenfreie Rücksendung

Nachthemden

Elegant und bequem: Nachthemden für Damen zum Schlafen und Relaxen

Nachthemden sind der Inbegriff femininer Nachtwäsche und erfreuen sich bei Damen jeder Altersklasse großer Beliebtheit. Sie umspielen die weibliche Silhouette, bieten hohen Tragekomfort und sind sowohl in verführerischen als auch in sportlichen und legeren Ausführungen erhältlich. Galten Nachthemden für Damen viele Jahre als eher altbacken und bieder, werden sie heute von vielen Designern neu und modern interpretiert. Bei HSE finden Sie vom eleganten Nachtkleid bis zum lässigen XXL-Schlafshirt eine tolle Auswahl an gemütlichen und attraktiven Nachthemden für Damen, mit denen Sie selbst im Schlaf gut angezogen sind.

Damen-Nachthemden für kuschelige Nächte

Nachthemden für Damen sind die ideale Wahl für die Nachtruhe, gemütliche Stunden auf der Couch oder das entspannte Sonntagsfrühstück im Bett. Sie bestehen in der Regel aus weichen, anschmiegsamen und hautfreundlichen Materialien, die den Körper während des Schlafs wärmen und vor dem Auskühlen bewahren. Da sie jede Bewegung mitmachen, engen sie selbst während unruhiger Nächte nicht ein und punkten daher mit einem tollen Tragekomfort. Sommertaugliche Nachthemden für Damen leisten auch in der wärmeren Jahreszeit gute Dienste. Sie sind aus saugfähigen und temperaturregulierenden Stoffen hergestellt, die Schweiß absorbieren und vom Körper wegleiten.

Negligé, Schlafshirt, Babydoll – das kleine 1x1 der Nachthemden für Damen

Das klassische Nachthemd für Damen ist ein knielanges, etwas weiter geschnittenes, kleidähnliches Oberteil in Kurzarm- oder Langarm-Ausführung, das aus Leinen oder Baumwolle gefertigt ist. Es gibt eine Vielzahl an Variationen von Nachthemden für Damen, die dem Klassiker mehr oder weniger ähneln. Dazu zählen:

  • Schlafshirt: Ein Schlafshirt (auch als Sleepshirt oder Bigshirt bezeichnet) ist ein langes T-Shirt, das zum Schlafen getragen wird. Typisch sind kurze Ärmel und ein Rundhalsausschnitt. Sleepshirts sind aufgrund ihres weiten Schnitts überaus bequem zu tragen und wirken sehr lässig.

  • Negligé: Ein Negligé ist ein kurzes Nachthemd mit meist schmalen Trägern, das aus leichten oder transparenten Stoffen wie Seide, Spitze oder Taft besteht. Es wirkt sexy und verführerisch und bringt die Vorzüge seiner Trägerin zur Geltung. Negligés können der Nachtwäsche, aber auch den Dessous zugeordnet werden.

  • Pyjama-Hemd: Ein Pyjama-Hemd ist ein locker geschnittenes, längeres Oberteil mit durchgehender Knopfleiste. Es erinnert optisch an ein großes Männerhemd und ist die ideale Wahl für Frauen, die sich gern einkuscheln und unkomplizierte Looks lieben.

  • Babydoll: Als Babydoll bezeichnet man ein kurzes, luftiges und in A-Linie geschnittenes Nachthemd mit abgesetzten Körbchen, das locker über den Bauch fällt. Durch Verzierungen mit Rüschen und Spitze erhält es eine sehr romantische, verspielte Anmutung.

Ob edel und exklusiv oder alltagstauglich und gemütlich – bei HSE können Sie attraktive Nachtwäsche für Damen in zahlreichen Ausführungen entdecken. Stöbern Sie durch unser Sortiment und bestellen Sie Ihr Wunschprodukt zu einem Top-Preis bequem online! Schon nach wenigen Tagen Versand halten Sie Ihr neues Lieblingsteil in den Händen.

Nachthemd oder Pyjama? Eine Frage des Schlaftyps

Nachthemden und Schlafanzüge punkten mit individuellen Vor- und Nachteilen. Welche Art von Nachtwäsche für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Ihren Schlafgewohnheiten ab. Nachthemden lassen die Beine üblicherweise unbedeckt und bieten daher besonders viel Bewegungsfreiraum. Sie sind im Handumdrehen an- und ausgezogen, können allerdings hochrutschen, wenn Sie sich im Schlaf bewegen. Falls Sie das als störend empfinden oder schnell frieren, ist ein Pyjama für Damen die bessere Wahl. Er besteht aus Hose und Oberteil, wärmt den Körper großflächiger und ist deshalb auch für kühle Tage gut geeignet.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Nachthemden für Damen

Welches Nachthemd im Sommer?

Für den Sommer eignen sich Nachthemden für Damen aus Baumwolle oder Leinen besonders gut. Sie sind schön leicht, atmungsaktiv und trocknen schnell. Da sie temperatur- und feuchtigkeitsregulierend wirken, unterstützen sie die natürliche Kühlfunktion des Körpers und verhindern, dass ein Hitzestau entsteht. Nachthemden für Damen aus Seide oder Satin sind ebenfalls sommertauglich.

Welches Nachthemd im Winter?

Nachthemden für Damen in langer Ausführung, die beispielsweise bis zu den Waden oder Knöcheln reichen, eignen sich besser für den Winter als Nachthemden für Damen in kurzer Ausführung. Das liegt darin begründet, dass sie mehr Körperfläche bedecken und dadurch besser wärmen. Ebenfalls empfehlenswert ist es, auf Nachthemden für Damen mit Langarm zurückzugreifen. Nachthemden aus Flanell, Frottee, Nicki, Fleece, Molton oder Wolle halten besonders gut warm und sind die ideale Wahl für kühle Nächte.

Wie oft muss ich mein Nachthemd wechseln?

Nachtwäsche muss im Gegensatz zu Unterwäsche zwar nicht täglich, aber regelmäßig gewechselt werden. Grund: In den Textilien sammeln sich Schweiß und abgestorbene Hautschüppchen, die wiederum Nährboden für Wanzen und Milben sind. Empfohlen wird, Nachthemden und Schlafanzüge alle 4 bis 7 Tage zu wechseln.

Bietet HSE Schlafanzüge und Nachthemden für Damen in großen Größen?

Ob ein schickes Nachthemd in 44 oder ein gemütlicher Schlafanzug für Damen in 54 – bei HSE finden Sie attraktive Wäsche für die Nacht in zahlreichen Konfektionsgrößen und für jeden Figurtyp.