30 Tage kostenfreie Rücksendung

Perlenschmuck

Perlenschmuck

Ihre Suche: ""
48 von 226 Produkten geladen

Zeitlos elegant: Perlenschmuck für Damen bei HSE

Rund, weiß, mit feinem Schimmer – so präsentiert sich klassischer Perlenschmuck. Er ist der Inbegriff zeitloser Eleganz und ein Zeugnis dafür, welche Kostbarkeiten die Natur hervorbringt. Galt Perlenschmuck lange Zeit als altbacken und konservativ, erlebt er seit einigen Jahren ein regelrechtes Revival. Trendige Kollektionen angesagter Schmuckdesigner beweisen, dass Perlenschmuck modern und hip inszeniert werden kann. Durch neue Materialmixe und spannende Bicolor-Kombinationen hat Perlenschmuck ein neues Image erlangt und darf in den Schmuckkästchen modebewusster Frauen keinesfalls fehlen. HSE bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an wunderschönem Perlenschmuck, mit dem Sie Stil und Geschmack beweisen.

Perlenschmuck verkörpert Einzigartigkeit

Perlen und Diamanten haben vieles gemeinsam. Sie sind Produkte der Natur und stehen seit jeher für Luxus, Reinheit und Unvergänglichkeit. Im Gegensatz zu Diamanten und anderen Edelsteinen müssen Perlen nicht erst in Form geschliffen werden. Sie sind von Natur aus wunderschön und zeichnen sich durch einen feinen Glanz und eine runde Form aus. Jede Perle ist ein Unikat. Aus diesem Grund ist Perlenschmuck die ideale Wahl, um der eigenen Individualität und Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Perlen sind organischer als Diamantschmuck, Goldschmuck oder Silberschmuck und eignen sich hervorragend für Frauen, die das Perfekte im Unperfekten finden.

Die Welt des Perlenschmucks

Ob Ringe, Anhänger, Ketten oder Ohrstecker – in nahezu jeder Schmuckkategorie sind Perlen zu finden. Neben dediziertem Perlenschmuck gibt es Uhren und Accessoires wie Haarspangen oder Haarkämme, die mit Perlen verziert sind. Perlenschmuck kann je nach Design zu nahezu jedem Anlass getragen werden. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von gezüchteten Perlenarten, die sich in Farbe, Form und Größe voneinander unterscheiden, so dass für Abwechslung gesorgt ist. Hier ein kleiner Überblick, welcher Perlenschmuck zu welchem Anlass besonders gut passt:

  • Büro und Alltag: Dezenter Perlenschmuck wie schlichte Perlenohrringe, ein schmaler Perlenring oder ein filigranes Armband eignet sich hervorragend für Job und Alltag. Wichtig ist, dass der Perlenschmuck bei den gewohnten Tätigkeiten nicht stört. Eine zarte Kette mit einer einzelnen Perle als Anhänger genügt, um einem Business-Outfit den letzten Schliff zu verleihen. Tipp: Perlenschmuck aus grauen Perlen vermittelt Seriosität und Kompetenz – ideal im beruflichen Kontext.

  • Ausgehen und Feiern: Perlenschmuck ist für Beachpartys geradezu prädestiniert. Eine hübsche Perlenkette mit Muscheln ist die perfekte Ergänzung für einen maritimen Look, während ein kleines Perlenarmband mit Charms oder ein Perlenohrring mit Federn das Outfit auflockert und zugleich einen Hingucker darstellt. Bei wilden Poolpartys ist echter Perlenschmuck fehl am Platz. Modeschmuck sieht genauso toll aus und verzeiht den einen oder anderen übermütigen Sprung ins Wasser.

  • Festliche Anlässe: Für festliche und gediegene Anlässe ist eine echte Perlenkette immer eine gute Wahl. Dabei kann es sich beispielsweise um eine Kette aus weißen, aber auch apricot- oder rosafarbenen Perlen handeln. In der Regel empfiehlt es sich, auf Ohrringe mit Perlen zu verzichten, wenn Sie eine Perlen-Kette tragen. Es sei denn, es handelt sich um kleine Ohrstecker. Anderenfalls kann der Look schnell überladen wirken. Bei Perlen-Schmuck gilt grundsätzlich: Weniger ist mehr.

Vielerorts ist es Tradition, Perlenschmuck zur Hochzeit zu tragen. Hier ist darauf zu achten, dass die Farbe der Perlen zur Farbe des Kleides passt, insbesondere, wenn es sich um das Brautkleid handelt.

Bei HSE können Sie hochwertigen Perlenschmuck online kaufen und sich bequem nach Hause liefern lassen. Stöbern Sie durch unser Sortiment und entdecken Sie einzigartige Schmuckstücke zu Top-Preisen, mit denen Sie zu jeder Gelegenheit stilbewusst auftreten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Perlenschmuck

Wie erkenne ich, ob Perlen echt sind?

Echte Perlen von künstlichen Perlen zu unterscheiden, ist gar nicht so einfach. Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass echte Perlen kleine Unregelmäßigkeiten aufweisen. Sie zeichnen sich durch eine etwas gröber strukturierte Oberfläche aus, während synthetisch hergestellte Perlen meist unnatürlich glatt erscheinen. Eine makellose Oberfläche ist nur möglich, wenn die Perle künstlich und mithilfe von Maschinen erzeugt wird. Es gibt eine ganze Reihe weiterer Methoden, echte Perlen von Imitationen zu unterscheiden. Auf der sicheren Seite sind Sie aber erst, wenn Sie einen Experten zu Rate ziehen, der die Perlen gegebenenfalls röntgt. Tipp: Beim Kauf von echtem Perlenschmuck erhält man üblicherweise ein Zertifikat, das die Echtheit der Perlen ausweist. Liefert der Händler eine solche Zertifizierung nicht mit, sollten Sie Skepsis walten lassen.

Wie viel ist eine Perle wert?

Das lässt sich nicht pauschal sagen. Es gibt eine Vielzahl an Faktoren, die den Preis einer Perle bestimmen. Dazu gehören unter anderem:

  • Perlentyp: Perlenschmuck kann auf unterschiedlichen Perlentypen basieren. Zu den teuersten Perlen gehören Akoya-Perlen. Sie kosten pro Strang um die 5000 Euro. Günstiger sind Süßwasserperlen, für die pro Strang ungefähr 500 Euro veranschlagt werden.

  • Form: Perlen müssen rund oder oval sein, wobei kleine Unregelmäßigkeiten erlaubt sind. Je makelloser die Perle geformt ist, desto mehr kostet sie.

  • Lüster: Lüster ist der Fachbegriff für den Glanz einer Perle. Dieser entsteht durch Brechung und Reflexion des Lichts an der Oberfläche. Je gleichmäßiger der Lüster, desto höher der Preis.

  • Oberflächenqualität: Ein schöner Glanz geht mit einer guten Oberflächenqualität einher. Je weniger Unebenheiten die Oberfläche einer Perle aufweist, desto besser kann das Licht reflektieren – und umso teurer ist die Perle.

Selbstverständlich ist auch die Größe der Perle ein preisrelevantes Kriterium. Mit steigendem Durchmesser erhöht sich ihr Wert.

Was braucht man, um Perlenschmuck selber zu machen?

Wenn Sie Perlenschmuck basteln möchten, benötigen Sie neben dekorativen Kunststoff-, Holz- oder Glasperlen eine Reihe an Werkzeug wie Rundzangen, Flachzangen, Seitenschneider, Draht oder eine Heißklebepistole. Je nach Art des Schmucks, den Sie herstellen möchten, kann das Zubehör variieren:

  • Perlen-Ohrringe: Für die Herstellung von Ohrringen brauchen Sie Ohrhaken oder Ohrstecker, die mit einer Öse ausgestattet sind. Hieran können Sie die Perlen Ihrer Wahl befestigen. Ohrhaken sind in vielen Größen und verschiedenen Farben, beispielsweise Gold oder Silber, erhältlich.

  • Perlen-Ketten: Wenn Sie Perlen-Ketten, Perlen-Armbänder oder vergleichbaren Perlenschmuck selber machen möchten, können Sie Nylonschnüre verwenden, auf die Sie die Bastelperlen auffädeln. Handelt es sich um Perlen zum Anclippen, die nicht über den Verschluss gezogen werden müssen, können Sie auch zu feingliedrigen Silber- oder Goldketten greifen, für die Sie sonst keine Verwendung haben.

  • Perlen-Ringe: Um einen Ring zu basteln, können Sie entweder eine Ringschiene nutzen, die Sie mit Halbperlen bekleben, oder einen dünnen Schmuckdraht zu Hilfe nehmen, auf den Sie die Perlen aufreihen.

Tipp: Im Internet finden Sie zum Thema „Perlenschmuck selber machen“ zahlreiche Anleitungen kostenlos.

Was sind Akoyaperlen?

Akoyaperlen zählen zu den Meerwasserperlen und reihen sich damit neben Südseeperlen und Tahitiperlen ein. Sie stammen von der Akoya-Auster und werden vorwiegend in Japan und China gezüchtet. Kennzeichnend für Akoyaperlen sind ihre relativ geringe Größe von nur 2 bis 9 mm, ihre runde, relativ gleichmäßige Form und ihr intensiver Lüster. Sie erscheinen weiß bis cremefarben, werden aber auch eingefärbt.