30 Tage kostenfreie Rücksendung
TV-Präsentation

-12%

Bestellnr. 439485

Sammlermünzen Reppa

Lady Diana 60. Geb. Lebensstationen

799,00 €
698,00 €
inkl. gesetzlicher MwSt.

Es sind nur noch wenige Produkte verfügbar
  • 30 Tage kostenfreie Rücksendung
  • Lieferung innerhalb von 3-5 Werktagen
  • Zzgl.Versandkosten
  • Angebot gültig bis: 02.06.2021
  • Vielfach ausgezeichneter Online Shop
  • ehi-trust-icontuev-trust-iconemota-trust-icon
Beschreibung

Goldmünzen-Set zum 60. Geburtstag von Lady Diana

brand icon
  • 8 Münzen aus je 0,5 g .9999 Gold
  • diverse Stationen des Lebens von Lady Diana
  • Limitierung 600 Sets

Mit 8 Goldmünzen würdigt die Reppa Kollektion „Diana, Princess of Wales – Stationen ihres Lebens“ das Leben und Wirken einer der prägendsten Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte. Von ihrer Geburt bis zu ihrem Tod und ihrem Vermächtnis zeichnen die Motive die entscheidenden Meilensteine ihres bewegten Lebens nach.

Jede Münze der Kollektion wurde aus reinem 9999 Gold geprägt und zeigt ein besonderes Ereignis in der herausragenden Sammlerqualität „Prooflike“. Die Gold-Kollektion ist auf nur 600 Exemplare limitiert. Sie wird in einer hochwertigen Präsentations-Kassette geliefert.

Das Begleitbuch enthält nicht nur detaillierte Beschreibungen der Motive, sondern auch die Zertifizierung der Kollektion: Das Zertifikat bestätigt die Echtheit, den Goldgehalt, die Limitierung und den Status der Münzen als amtliches Zahlungsmittel. Auch das
Porträt von Queen Elizabeth II. als Staatsoberhaupt des Ausgabelandes garantiert diesen Status.

8 Münzen, 8 Lebensabschnitten

  • Geburt und Kindheit
    Diana Frances Spencer wurde am 1. Juli 1961 in Park House auf dem königlichen Gut Sandringham in der Grafschaft Norfolk geboren. Sie war die 3. und jüngste Tochter von Edward John Spencer und Frances Roche.
  • Hochzeit mit Prinz Charles
    2 Millionen Menschen säumten Londons Straßen, um Diana auf dem Weg zu ihrer Hochzeit zu sehen. Am 29. Juli 1981 gaben sich „Lady Di“ und der britische Thronfolger Prince Charles in der St. Paul’s Cathedral das Ja-Wort.
  • Geburt der Söhne William und Henry
    Die Geburt von Dianas und Charles’ erstem Sohn William am 21. Juni 1982 verursachte den nächsten großen Medienwirbel. Als ihr zweiter Sohn Henry am 15. September 1984 geboren wurde, bröckelte das Familien-Idyll bereits.
  • Trennung und Scheidung
    Ende der 80er Jahre war die Ehe zwischen Diana und Charles bereits hoffnungslos zerrüttet. Am 29. Dezember 1992 verkündete der britische Premierminister John Major im Unterhaus die Trennung. Offiziell geschieden wurde die Ehe am 28. August 1996.
  • Tragischer Tod
    Seit Beginn ihrer Beziehung mit Prince Charles wurde Diana von der Presse verfolgt. Auch am 31. August 1997 fühlten sie und ihr Geliebter Dodi Al-Fayed sich von Paparazzi belästigt. Auf der Flucht vor zudringlichen Fotografen verunglückte das Auto des Paars in einem Pariser Tunnel.
  • Bewegende Trauerfeier
    Zu Ehren von Diana fand am 6. September 1997 in der Londoner Westminster Abbey eine Trauerfeier statt, die von über 2 Milliarden Menschen weltweit gesehen wurde. Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt.
  • Engagement gegen Landminen
    Schon während ihrer Ehe hatte sich Diana vielfältigen karitativen Zwecken gewidmet. In ihrem letzten Lebensjahr engagierte sie sich besonders für die Opfer von Landminen.
  • Treffen mit Mutter Teresa
    1992 traf Diana erstmals Mutter Teresa. Ein Besuch in deren Konvent in Kalkutta hatte eine tiefgreifende inspirierende Wirkung auf Diana. Zwischen den beiden so verschiedenen Frauen entwickelte sich eine innige Freundschaft.

Ein Highlight für Ihre Sammlung - sichern Sie sich Ihr Münz-Set jetzt online!

Produktvideo

TV-Präsentation
Genannte Preise können abweichen